Nach seinen Jahren am Gymnasium der Benediktiner in Győr begann er 1974 sein Studium im Seminar, zunächst in Győr und dann in Budapest. Im Jahr 1979 wurde er zum Priester geweiht. Er promovierte in Theologie und studierte Dogmatik in Rom. Ab 1988 war er Vizerektor und später Rektor des Päpstlichen Ungarischen Instituts in Rom. Ab 1992 war er fünf Jahre lang Sekretär der Ungarischen Katholischen Bischofskonferenz. Im Jahr 1992 ernannte ihn Papst Johannes Paul II. zum Titularbischof von Eminentiana und Weihbischof von Esztergom. Er wurde vom Papst selbst zum Bischof geweiht. Er war Konsultor der Kongregation für die Bischöfe, Mitglied des Päpstlichen Rates der Seelsorge für die Migranten und Menschen unterwegs und des Päpstlichen Rates für die Kultur.

Im Jahr 2007 wurde er von Papst Benedikt XVI. zum Erzbischof von Eger ernannt.

Go to Main Speakers list

Verwandte Programme

Vortragende

  • Profile picture
    Subtitle
    Diözesanbischof von Szombathely, Leiter des Komitees für die Zigeunerseelsorge der Ungarischen Katholischen Bischofskonferenz, Präsident des Komitees Caritas in Veritate, Präsident des Rates der Christen und Juden in Ungarn
    Weiter
  • Profile picture
    Subtitle
    Professor der Theologie, Mitglied der Internationalen Theologischen Kommission, Vikar der Pfarrei São José da Lagoa, Rio de Janeiro
    Weiter